Masken für alle? Die Wissenschaft sagt ja.

15.04.2020
by Admin Admin

Am 13. April 2020 erschien im Deep Learning Portal fast.ai ein Beitrag von Professor Trisha Greenhalgh OBE und Jeremy Howard zum Thema Hygienemasken. Das Fazit des Beitrags: «Behalten Sie Ihre Tröpfchen für sich - tragen Sie eine Maske.»

 

Die Autoren betonen, dass nicht nur FFP-Schutzmasken, wie sie in Krankenhäusern verwendet werden müssen, vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen. Selbst zu Hause angefertigte Masken aus dicht gewebten Stoffen, die dennoch atmungsaktiv sind, schieben der Übertragung der Viren einen Riegel vor. Eine wirksame Quellenkontrolle ist ab 2 Lagen plus einer Lage Filter gegeben. 

 

Für alle, die für die kommende Zeit nach dem schrittweisen Ende des Lockdown die Masken für alle ihre Mitarbeitenden und Kunden nicht selbst nähen wollen oder können, kommt hier die gute Nachricht: Ich habe die Empfehlungen der Wissenschaft und des Verbands bereits umgesetzt und stilvolle, waschbare Hygienemasken vorproduziert. Diese sind ab heute in meinem neuen Hygienemasken-Webshop erhältlich - entweder ab Lager, oder gebrandet oder komplett individualisiert. Für Freiberufler, Firmen, Schüler und alle, die sich selbst, ihre Liebsten, Kunden und Kollegen schützen wollen. Frei nach meinem Motto «Wearing is caring». Ich hoffe, mit den Hygienemasken einen Beitrag zu einem neuen, positiven Alltag leisten zu können und bin gespannt auf euer Feedback! Herzlich, Eure Sophie Chiquet