Neu im Sortiment: Textile Hygienemasken für Private, Freiberufler und Firmen

15.04.2020
by Admin Admin

Einmal angeschafft, monatelang im Einsatz: Anstelle von Wegwerfmasken setzte ich auf Nachhaltigkeit: waschbare Hygienemasken mit Filter für Privatpersonen, Freiberufler und Firmen – auf Wunsch auch individualisiert.

 

Wir diskutieren schon länger darüber: Kommt nach dem Lockdown die Maskentragepflicht auch in der Schweiz? Anstatt auf die Antwort des Bundesrats zu warten, habe ich schon vor einigen Wochen begonnen, pro-aktiv an einer Lösung zu feilen.

 

Mehr als nur eine Hygienemaske – ein stylisches Konzept!

 

Entwickelt haben wir eine sogenannten «nicht-zertifizierte» Hygienemaske, die 2-lagig genäht ist und mit dem mitgelieferten Filter 3-lagig wird. Der Mund- und Nasenschutz wird in einem praktischen Beutel geliefert, der unterwegs als Handschuh und zu Hause als Wäschesack genutzt werden kann. Ebenfalls im Set enthalten ist ein Textilstift zum Beschriften der Masken, was beispielsweise in gemeinsamen Haushalten von Vorteil sein kann. Beutel, Filter und Masken sind bei 70°C waschbar und können immer wieder verwendet werden.

 

Daher bin ich fest davon überzeugt, dass wenn die Masken zwischen 60 und 90 Tagen im Einsatz sind, diese Variante günstiger ist als Wegwerfmasken – von den Vorzügen für die Umwelt ganz zu schweigen!

 

Ab sofort erhältlich, mit Produktion in der Schweiz und EU

Unsere praktischen Masken-Sets sind ab Lager in der Schweiz erhältlich. Auf Wunsch können wir die Hygienemasken auch mit Firmenlogo oder Botschaft versehen oder für Eure Unternehmen komplett individuell gestalten – eine unserer Kernkompetenzen aus dem bestehenden Geschäft der Berufskleidung.


Keine Konkurrenz dem Pflegepersonal

Die nachhaltigen Mehrweg-Masken haben wir für Firmen, Freiberufler, Privatpersonen und Kinder entwickelt. Es handelt sich dabei um «nicht-zertifizierte Hygienemasken», welche den Anforderungen von FFP-Schutzmasken, wie sie beispielsweise in Krankenhäusern verwendet werden, nicht entsprechen. Dennoch sind die Hygienemasken so konzipiert, dass sie sowohl der Trägerin und dem Träger als auch seinem Umfeld einen guten Schutz bei der schrittweisen Wiederaufnahme des neuen Alltags bieten.

 

Zeit, die ich gerne engagiert nutzte. Ich bin der Ansicht, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis sich das Tragen von Masken in der Europäischen Kultur verankert. Denn das grosse Ziel ist es, eine zweite Welle und die Ausbreitung des Virus zu verhindern und dennoch langsam den Weg in ein Leben mit Corona zu finden.

 

Ich würde mich freuen, wenn ihr das Produkte testen und mir Feedback geben würdet!

Herzlich, Eure Sophie Chiquet.